Saisir l’Europe - Europa als Herausforderung

Présentation du projet - Projektbeschreibung

PDF - 380 ko

Face aux crises que traversent l’Union européenne, le réseau franco-allemand de recherche « Saisir l’Europe » se propose de penser à nouveaux frais la question de l’Europe. Il convient aujourd’hui de jeter un regard neuf et différent sur l’objet « européen », de le considérer non comme un acquis, mais comme un défi pour la politique, la société et la science. Les travaux, qui s’étaleront de 2012 à 2017, seront menés dans un cadre résolument interdisciplinaire et international. Ils s’organiseront autour de trois axes :

  • L’Etat social
  • Le développement durable
  • Les violences urbaines

PDF - 524.9 ko

Vor dem Hintergrund anhaltender Krisen geht es dem Netzwerk darum, Europa neu und anders zu denken : nicht als etwas Gegebenes, sondern als Herausforderung für die Politik, für die Gesellschaft, aber auch für das Denken. Daher hat sich der Verbund zum Ziel gesetzt, die Kategorien, Methoden und Deutungsmuster, in denen zentrale und aktuelle Probleme des Kontinents verhandelt werden, zu reflektieren und die empirische Wissensbasis zu erweitern. Zentraler Bestandteil des Verbundes ist die institutionelle Verankerung der themenzentrierten, interdisziplinären und internationalen Zusammenarbeit in den Themenbereichen „Sozialstaat“, „Nachhaltigkeit“ und „urbane Gewalträume“.
Das Projekt gliedert sich in drei Teilprojekte :

  • Sozialstaat
  • Nachhaltigkeit
  • Urbane Gewalträume

Porteurs du projet - Projektträger

ciera.fr – Centre interdisciplinaire dâ€â„¢études et de recherches sur lâ€â„¢Allemagne